ULSE-Strategie 2.0

Neben dem bereits bekannten Parameter-Set unserer ULSE-Strategie, arbeiten wir weiter an vielversprechenden Konfigurationen, die sich durch eine deutlich niedrigere Volatilität und geringere Drawdowns auszeichnen. Quasi eine ULSE-Strategie 2.0, die wir dann in unserem privaten Anlageportfolio umsetzen können. Die ersten Ergebnisse sehen bereits sehr viel versprechend aus und es gilt das Motto: „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.“

Der nachfolgende Chart vergleicht die Performance der bisher entwickelten ULSE-Strategie 2.0 (blaue Linie) mit der Performance des DAX (graue Linie).

Die dargestellte Strategie dient ausschließlich unserer privaten Vermögensanlage und stellt ausdrücklich keine Handlungsempfehlung für Dritte dar.