LWMA-Strategie

Bei der LWMA-Strategie handelt es sich um eine technische Strategie, die auf gleitenden Durchschnitten der Kurse eines Basisinstruments basiert.

Ziel der Strategie ist, Trends zu folgen und Umkehrformationen frühzeitig zu erkennen.

Die Strategie ist programmiertechnisch so konzipiert, dass sie mit verschiedenen Parametern auf unterschiedlichen Basisinstrumenten angewendet werden kann.

Exemplarisch werden nachfolgend die kumulierte Performance, die Tagesschwankungen sowie die Drawdowns der Strategie bei Anwendung auf den DAX-Index dargestellt.